scubaZ Weinperlen


Unter dem Einfluss des kontinental-heißen pannonischen Klimas wachsen im östlichen Bundesland Österreichs besonders hervorragende Qualitäten. Da liegt es nahe, die für scubaZ Weinperlen verwendeten Zutaten aus den Manufakturen renommierter Winzer zu beziehen. Dabei berücksichtigen wir Lage sowie Verarbeitung gleichermaßen. So zeigt sich der Seewinkel im südlichen Teil des Neusiedlersees mit seinem speziellen Mikroklima als eine Hochburg und Kaderschmiede der weltweit besten und anerkanntesten Süßweine die ihren Weg in die scubaZ Süßweinperlen finden. Zahlreiche Salzlacken verleihen den in Seenähe kultivierten Weißweinen eine selten erfahrene Frische sowie Mineralik und sorgen für die unverkennbare Charakteristik der scubaZ Weißweinperlen. Als Heideboden bezeichnet man die ebenen Lagen zum See hin, geprägt von warmen, durchlässigen, kalkhaltigen Schotter- und Schwarzerdeböden, die den für scubaZ Rotweinperlen verwendeten Weinen ihre besondere Fülle verleihen.

scubaZ Schnapsperlen


So vielfältig die Welt der Spirituosen sein mag, so facettenreich zeigt sich Österreich mit einer Vielzahl aus der internationalen Masse herausragender Brenner. Ein großer Vorteil resultiert aus der nach wie vor stark präsenten Landwirtschaft mit ihrem Fokus auf Qualität und Regionalität. Es wundert also kaum, dass erlesene Zutaten aus dem ganzen Land ihren Weg in die scubaZ Schnapsperlen finden.

Überzeugen scubaZ Wodkaperlen mit kristallklarem, steirischen Bergquellwassers und der Reinheit eines elfmaligen Destilliervorgangs, zeigt sich die scubaZ Ginperle mit handverlesenen Botanicals des Vorarlbergs geprägt von der Vielfalt heimischer Natur. Der Hauptdarsteller der scubaZ Marrillenperlen kommt hingegen aus der sonnenverwöhnten Weltkulturerberegion Wachau während das Mostviertel sich als alternativlose Quelle erlesener Fruchtbrände für die scubaZ Williamsperlen erweist.